Problemanalyse

In diesem Beitrag möchte ich mich der Problemanalyse zuwenden. Konkret möchte ich herausschälen warum der PCR Test schlicht ungeeignet ist als Basis für die Einsetzung von Massnahmen.

Beispiele

Beispiel 1:

Ich erhalte den Autoschlüssel für das Auto das vor mir steht, steige ein, drehe den Schlüssel. Nichts geht. Das Auto ist kaputt!

Naja, kann sein, dass es wirklich schrottreif ist. Aber evtl. fehlt auch nur das Benzin, oder die Batterie ist leer.

Beispiel 2:

Ich gehe barfuss über heissen Asphalt. Meine Fusshaut brennt, es tut weh. Analyse: der Asphalt ist zu heiss für nackte Füsse

Möglichkeiten dies zu beheben?

  1. ich renne schnell, damit meine Fusssohlen den Boden nur noch kurz berühren
  2. ich trage einen Eimer Wasser vor mir her und kühle immer den Boden bevor ich auftrete mit Wasser (weit werde ich mit diesem Ansatz nicht kommen)
  3. Ich beauftrage jemanden mit einem Schlauch den Boden vor mir zu kühlen. Damit komme ich bestimmt weiter wie mit dem Eimer Wasser, aber auch nur ca. 30-50m
  4. Ich ziehe mir Socken und Schuhe mit dicken Sohlen an und kann jetzt ganz gemächlich über den heissen Asphalt gehen.
  5. Ich geh am Rasen entlang der parallel dem Asphalt zum selben Ort führt wo ich hin muss, auch easy total entspannt.

Beispiel 3: (mein Lieblingsbeispiel wie Regierungen während der Pandemie agiert haben)

Du sitzt am Swimmingpool und löffelst ein leckeres Eis aus. Jemand im Pool ruft um Hilfe, er kann nicht schwimmen. Wie hilfst du?

  1. Du hast einen Löffel in der Hand vom Eis Essen. Löffle das Wasser so schnell aus dem Pool, dass es keins mehr drin hat, bevor der Ertrinkende ertrunken ist. (so haben die Regierungen agiert!)
  2. Du kannst schwimmen, springst rein, und rettest den Ärmsten
  3. Du kannst nicht schwimmen, suchst nach etwas das du ihm zuwerfen kannst um ihn rauszuziehen (ein Seil, ein langer Ast)
  4. Du kannst nicht schwimmen, suchst nach etwas das du ihm zuwerfen kannst woran er sich halten kann damit er nicht untergeht (z.B. ein Rettungsring)

Was will ich mit diesen Beispielen verdeutlichen?

Beim Problem mit dem Auto können es tatsächlich verschiedene Gründe sein weshalb es nicht läuft.

Beim heissen Asphalt gibts 2 Möglichkeiten: den Asphalt kühlen oder meine Füsse schützen (mit dicken Schuhen oder gar nicht auf dem Asphalt laufen, sondern auf dem Rasen daneben)

Beim Ertrinkenden gibt’s auch verschiedene Möglichkeiten. Das Wasser abpumpen/ausschütten/auslöffeln/leer trinken (wie gesagt so haben die Regierungen agiert). Oder eben dem Ertrinkenden, wenn man den nicht schwimmen kann, etwas zuwerfen woran man ihn rausziehen kann oder woran er sich festhalten kann damit er nicht untergeht.

Was ich damit sagen will: es gibt für fast alle Probleme verschieden Ansätze diese zu lösen. Dabei gibt es effiziente und ineffiziente Lösungen, günstige und teure Lösungen, schnelle und langsame Lösungen, effektive und ineffektive Lösungen. Es gibt auch Lösungen mit/oder ohne Kollateralschaden. Ich könnte das Wasser im Swimmingpool evtl. mit einem extrem starken Feuer verdampfen, dabei würde ich allerdings auch den Ertrinkenden gleich mit abkochen (Kollateralschaden)

Und logischerweise einen Mix von all den Varianten.

Es gibt nicht die eine richtige Lösung für ein Problem, es kommt immer auch auf die Umstände an. Ist das Wasser im Pool nur 20 cm tief, dann kann ich den Ertrinkenden getrost ertrinken lassen, er wird’s überleben.

Lies hier weiter was dies im Falle der Pandemie bedeutet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.